• Slide Meditativ –
    Orte der Stille und Entschleunigung
    GÄRTEN BAUEN
    Slide GÄRTEN BAUEN Gesellig – Stein und Pflanze gut kombiniert Slide GÄRTEN BAUEN Abgefahren – Grüne Dach-Oase in der Stadt Slide GÄRTEN BAUEN Beseelt –
    Gärten mit Wasser
    Slide GÄRTEN BAUEN Fantasievoll – Kundenwünsche verstehen und umsetzen Slide GÄRTEN BAUEN Natürlich – Wo, wenn nicht im Garten? Slide GÄRTEN BAUEN Wetterfest – Wohnen im Garten bei (fast) jedem Wetter Slide GÄRTEN BAUEN Lebhaft – Trockenmauern schaffen Lebensraum für Mensch und Tier Slide GÄRTEN BAUEN Selbstbewusst –
    Mach dich auf den Weg
    Slide GÄRTEN BAUEN Familiär - Garten-Sitzplätze auf kleinem Raum Slide GÄRTEN BAUEN Gastfreundlich – Einfriedung ohne Ausgrenzung Slide GÄRTEN BAUEN Erbaulich – Lustwandeln im eigenen Garten Slide GARTEN BAUEN Konstruktiv – Gemeinsam die beste Lösung finden Slide GARTEN BAUEN Unkonventionell – Auskragende Treppenanlage Slide GARTEN BAUEN Reizend – Stilvolle Ergänzung der Wohnterrasse Slide GARTEN BAUEN Lebendig – Wege ohne Langeweile Slide GARTEN BAUEN Geduldig – Puzzeln für Fortgeschrittene Slide GARTEN BAUEN Stetig – Ohne Wort, ohne Wort, rinnt das Wasser immerfort Slide GARTEN BAUEN Harmonisch – Proportionen, Struktur, Material, Pflanzen Slide GARTEN BAUEN Behutsam – Alte Gärten neu gestalten Slide GARTEN BAUEN Originell –
    Teichzaun aus unbehandeltem Stahl
    Slide GARTEN BAUEN Perfekt – Steinarbeiten auf höchstem Niveau Slide GARTEN BAUEN Geruhsam – Entschleunigung durch Bewegung

Vom Außengelände zum Gartenraum

Gartenräume benötigen Strukturen. Sie zu schaffen, ist die erste Aufgabe unserer Landschaftsgärtner vor Ort.

Zuerst mit Trockenmauern, Stützmauern, Sitzmauern, Sichtschutzwände. Später mit Hecken, Sträucher, Bäume und Stauden.

Sie definieren die unterschiedlichen Gartenräume.
Raum für Privatheit. Raum für Geselligkeit, Raum für Rückzug, Raum für Kinderspiel, Raum für Gardening.

Wege verbinden Terrassen und Sitzplätze mit den anderen Gartenbereichen. Teilweise allwettertauglich mit Steinen befestigt. Teilweise über Rasenflächen.

 

Materialwahl

Die Materialwahl ist für die Aufenthalts-Qualität eines Gartens nachrangig. Aber das richtige Material am richtigen Ort verstärkt die gewünschte Wirkung und den bevorzugten Stil. In jedem Fall ist die handwerklich fundierte Ausführung Voraussetzung für lang anhaltende Freude am Garten.

 

Kleines wirkt groß

Wasser als Trog, Becken oder Teich sind mehr als nur schmückendes Beiwerk. Sie binden die Aufmerksamkeit des Betrachters im eigenen Garten. Ebenso wie ein lebendiges Fugenspiel in Mauern und Terrassen.
Auch kleine Gärten wirken dadurch groß(artig).